Herzlich willkommen!!
   
 









Wir haben für unsere Gäste nachfolgende Weine aus dem Weinanbaugebiet Val de Loire ausgesucht:

      2013er   Muscadet Sèvre et Maine sur Lie   

      2013er   Sauvignon Blanc     

      2014er   Chenin Blanc Vouvray    

      2014er   Rosé de Loire Touraine                   
    
      2013er   Domaine du Roncée Chinon                  


Hierzu servieren wir typische Gerichte der Region Val de Loire aus unserer Weinstubenküche:
        
        Loire Kartoffeln                                                            
                  In Kräuteröl zubereitete Kartoffel-Spalten, serviert mit einem
                  milden Ziegenjoghurt-Tomaten-Kräuter-Dip.  

        Weinende Lammkeule
                                                                
                 Scheiben einer im Ganzen in Kräuter und Knoblauch marinierte
                 Lammkeule, die dann über einem Kartoffelgratin gegart wurde!
                 Beides zusammen serviert ist ein Genuss-Erlebnis!!  

        Poulet aux poires et roquefort                                        

                 Ein halbes Hähnchen, das mit einer Roquefort-Birnen-Frischkäsefüllung
                 gegart wurde. Hierzu reichen wir mit Roquefort und Pistazien
                 überbackene Birnen sowie geröstete Baguettescheiben!  

         Lotte à l´Armoricaine                                                  

                 In Calvados, Kräuter und einem regionalem Weißwein angebratener
                 Seeteufelschwanzstücke, die in einer feinen Weißwein-Cayenne-Soße
                 auf einem Reisbett serviert werden.  

        Dessert
                        
                 In Rosé d'Anjou, Pfeffer, Nelken und Vanille marinierte   
                 Nektarinenhälften, serviert mit einer Kugel Vanilleeis



Weiterführende Informationen zur Weinbauregion Val de Loire - Frankreich:

Rebfläche: ca. 70.000 ha                  Weinproduktion/Jahr: ca. 2,54 Mio. hl

Die Weinanbauregion Val de Loire fasst mehrere Weinanbaugebiete zusammen. Als gemeinsamer Nenner gilt dabei, dass diese Gebiete am Fluss Loire sowie an etwa zehn seiner Nebenflüsse liegen. Des Weiteren sorgt die für französische Verhältnisse nördliche Lage generell für frische, leichte und delikate Weine. Das Weinbaugebiet Loire ist nach dem Bordelais die zweitgrößte Weinbauregion Frankreichs. Die Weinbauflächen verteilen sich entlang der Loire auf einigen hundert Kilometern.
Mit Ausnahme einiger Rebflächen im Pays Nantais, die bereits von den Römern angelegt wurden, beginnt die Geschichte des Weinbaus an der Loire im 5. Jahrhundert. Die großen Klöster der Region legten systematisch Rebflächen an.
Die Rebflächen des Anbaugebiets Loire liegen an der nördlichen Grenze des zuverlässigen Anbaus von Wein in Frankreich. Milde und feuchte Luft vom Atlantik strömt weit ins Landesinnere. Darüber hinaus sorgen die Loire und ihre Nebenflüsse für ein günstiges Mesoklima aufgrund der ausgleichenden Wirkung des Wassers. Das insgesamt eher kühle Klima sorgt generell, wie zum Beispiel bei Sancerre, für Weine mit einer kräftigen Säure und liefert somit ausreichende Mengen von Grundwein für die Schaumwein-Herstellung.
Die typischen weißen Weine des Weinbaugebietes sind Chenin Blanc, Sauvignon Blanc, Sancerre, Pouilly-Fumé, Menetou-Salon und Muscadet.
Die bekanntesten roten Weine sind Cabernet Franc. Weitere häufig angebaute rote Rebsorten sind Gamay, Pinot Noir und Malbec. Lokale Spezialitäten werden aus den unbekannten Rebsorten Grolleau, Grolleau Gris, Tressalier, Romorantin sowie Pineau d’Aunis hergestellt.